Frohe Weihnachten

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

ich wünsche Ihnen von Herzen ein friedvolles und besinnliches Weihnachtsfest!

Das Jahr 2024 wird sicher wieder ereignisreich für uns alle, auf jeden Fall im politischen Sinn. Im Mai stehen die Kommunal- und Europawahlen an und im September die Landtagswahl.

Ich möchte in diesen aufregenden und aufgeregten Zeiten auch weiterhin eine Stimme der Mitte und der Vernunft im vielstimmigen Chor polarisierender Meinungen sein. Deshalb möchte ich erneut für den Sächsischen Landtag kandidieren und um Ihr Vertrauen werben. Denn ich glaube, dass wir trotz aller Herausforderungen die großen Krisen der letzten Jahre gemeinsam gut gemeistert haben und allen Grund haben, die Zukunft mutig anzugehen und lebenswert zu gestalten.

Kommen Sie gesund und glücklich ins neue Jahr! Glück auf!

Ihr Martin Dulig

Herzlich Willkommen
bei Martin Dulig

„Ich will das Leben der Menschen in Sachsen ganz konkret verbessern.“

Herzlich Willkommen
bei Martin Dulig

Willkommen!

Als überzeugter Sozialdemokrat, Landtagsabgeordneter und sächsischer Minister freue ich mich, Sie hier begrüßen zu dürfen. Meine politische Haltung gründet auf dem festen Glauben an soziale Gerechtigkeit, Chancengleichheit und Solidarität.

Mein Wahlkreis umfasst die Städte Radebeul, Coswig und meinen Heimatort Moritzburg – alles drei Städte in unmittelbarer Nachbarschaft zu unserer Landeshauptstadt Dresden. Ich will, dass das Umland von der guten wirtschaftlichen Entwicklung in Dresden profitiert. Ich will, dass die wirtschaftliche Stärke unserer Region auch bei den Menschen ankommt. Als Kandidat aus der Mitte, für die Mitte will ich zusammenführen und nicht spalten.

In meiner politischen Arbeit strebe ich eine Gesellschaft an, in der jeder Mensch die gleichen Chancen hat, seine Potenziale voll zu entfalten. Bildung ist für mich der Schlüssel dazu. Ich setze mich leidenschaftlich für ein Bildungssystem ein, das Talente unabhängig von finanziellen Möglichkeiten fördert.

Auch wirtschaftlich strebe ich ein faires Miteinander an. Eine gerechte Verteilung des Wohlstands und soziale Sicherheit für alle Bürgerinnen und Bürger sind für mich zentrale Anliegen.

Ich freue mich darauf, gemeinsam mit Ihnen an einer lebendigen und gerechten Gesellschaft zu arbeiten, in der jeder seinen Platz findet und seine Stimme gehört wird.

Mit herzlichen Grüßen

Martin Dulig

>>> Verkehr

Egal ob zu Fuß, per Rad, im Auto oder mit Bus oder Bahn: ich möchte das Thema Verkehr aus einer ganzheitlichen Perspektive betrachten. Mir liegt sehr daran, eine ausgewogene Balance zwischen ökologischen, wirtschaftlichen und sozialen Interessen zu finden.

Nachhaltige Mobilität ist für mich ein zentraler Aspekt. Der Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs und die Förderung von Radwegen sind für mich unverzichtbare Maßnahmen, um die Umwelt zu schützen und die Lebensqualität der Bürger zu verbessern.

Gleichzeitig verstehe ich die Bedeutung des Straßenverkehrs für die Wirtschaft. Eine moderne Infrastruktur ist entscheidend, um Unternehmen zu unterstützen und Arbeitsplätze zu schaffen. Dabei ist es wichtig, Verkehrswege effizient zu nutzen und Engpässe zu beseitigen.

Besonders am Herzen liegt mir die Stärkung des ländlichen Raums. Eine gut ausgebaute Verkehrsinfrastruktur ist hier essenziell, um die Lebensqualität zu erhalten und wirtschaftliche Entwicklung zu fördern. Innovative Konzepte wie Elektromobilität und Carsharing tragen dazu bei, auch entlegene Gebiete besser zu vernetzen. In meiner Politik strebe ich den Dialog an und suche nach tragfähigen Lösungen, die die Bedürfnisse aller Akteure berücksichtigen. Mein Ansatz ist kooperativ und zielt darauf ab, die Zukunftsfähigkeit Sachsens im Bereich Verkehr zu sichern.

>>> Wirtschaft

Als sächsischer Wirtschaftsminister ist es meine feste Überzeugung, dass die Wirtschaft in Sachsen eine tragende Säule unserer Gesellschaft darstellt. Mein Ansatz beruht auf einer ausgewogenen Mischung aus Innovation, Nachhaltigkeit und sozialer Verantwortung.

Innovation ist für mich ein Schlüsselwort. Ich setze mich dafür ein, dass Sachsen ein führender Standort für zukunftsorientierte Technologien und kreative Ideen wird. Dabei ist es wichtig, dass Unternehmen die nötige Unterstützung erhalten, um ihre Potenziale voll auszuschöpfen.

Gleichzeitig darf der Blick auf die Umwelt nicht vernachlässigt werden. Nachhaltiges Wirtschaften ist unerlässlich, um die Ressourcen unseres Landes zu schonen. Ich befürworte Maßnahmen, die Umweltschutz und wirtschaftliches Wachstum miteinander verbinden.

Soziale Verantwortung ist ein weiterer Eckpfeiler meiner politischen Haltung. Ich setze mich für gerechte Arbeitsbedingungen, gute Löhne und eine vielfältige Wirtschaftslandschaft ein, die allen Bürgerinnen und Bürgern zugutekommt.

In meinem Engagement für die sächsische Wirtschaft strebe ich eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Unternehmen, Verbänden und der Bevölkerung an. Gemeinsam wollen wir die Weichen für eine erfolgreiche und nachhaltige wirtschaftliche Zukunft Sachsens stellen.

>>> Kinder

Die Bildung und Förderung von Kindern liegt mir als Papa und Großvater besonders am Herzen. Ich bin fest davon überzeugt, dass eine qualitativ hochwertige Bildung die Grundlage für eine erfolgreiche Zukunft unserer Gesellschaft ist. Mein Ansatz ist ganzheitlich. Ich setze mich dafür ein, dass jedes Kind die bestmögliche Bildung erhält, unabhängig von Herkunft oder sozialem Status. Dazu gehören gut ausgestattete Schulen, motivierte Lehrkräfte und moderne Lehrmethoden.

Besonders wichtig ist mir die frühkindliche Bildung. Hierbei liegt der Fokus nicht nur auf Wissensvermittlung, sondern auch auf der Förderung von sozialen Kompetenzen und kreativem Denken. Frühkindliche Bildung legt den Grundstein für lebenslanges Lernen.

Auch die Chancengleichheit spielt eine entscheidende Rolle. Ich setze mich dafür ein, dass Bildung unabhängig von finanziellen Möglichkeiten zugänglich ist. Stipendien und Förderprogramme sollen talentierten Kindern den Weg zu bestmöglicher Bildung ebnen.

In meiner politischen Arbeit strebe ich nach einem engen Austausch mit Bildungseinrichtungen, Eltern und Experten. Gemeinsam wollen wir die Bildungslandschaft in Sachsen stärken und dafür sorgen, dass jedes Kind die bestmögliche Chance auf eine erfolgreiche Zukunft hat.

>>> Zukunft

Zukunft und soziale Gerechtigkeit gehören für mich untrennbar zusammen. Ich bin der festen Überzeugung, dass eine erfolgreiche Wirtschaft mit einer gerechten Verteilung von Chancen und Wohlstand einhergehen muss.

Bei der Gestaltung der Zukunft strebe ich ein nachhaltiges, innovations- und technologiebasiertes Wachstum an. Sachsen soll Motor für Zukunftsbranchen sein, die Arbeitsplätze schaffen und ökologische Verantwortung übernehmen.

Dabei darf niemand auf der Strecke bleiben. Soziale Gerechtigkeit bedeutet für mich gleiche Chancen für alle, unabhängig von Herkunft und sozialem Status. Ich setze mich für ein Bildungssystem ein, das Talente unabhängig von finanziellen Möglichkeiten fördert.

Ebenso liegt mir eine gerechte Arbeitswelt am Herzen. Angemessene Löhne, gute Arbeitsbedingungen und die Möglichkeit zur Weiterbildung sind Eckpfeiler meiner politischen Agenda.

In meiner Arbeit versuche ich stets, diese beiden Elemente miteinander zu verbinden. Eine florierende Wirtschaft und soziale Gerechtigkeit sind für mich kein Widerspruch, sondern die Basis für eine lebendige und solidarische Gesellschaft mit einer guten Zukunft.

Respektvoll und offen war das KanzlerGESPRÄCH in Dresden – auch in aufwühlenden Zeiten! Es ging um den Krieg in der Ukraine, die fürchterliche Lage in Gaza, die Rente und unsere Schulen. Danke an alle, die gefragt haben – dieser direkte Austausch ist für mich sehr wertvoll.

Load More

[TWTR]