Herzlich Willkommen
bei Martin Dulig

„Ich will das Leben der Menschen in Sachsen ganz konkret verbessern.“

Herzlich Willkommen
bei Martin Dulig

Willkommen!

Als überzeugter Sozialdemokrat, Landtagsabgeordneter und sächsischer Minister freue ich mich, Sie hier begrüßen zu dürfen. Meine politische Haltung gründet auf dem festen Glauben an soziale Gerechtigkeit, Chancengleichheit und Solidarität.

Mein Wahlkreis umfasst die Städte Radebeul, Coswig und meinen Heimatort Moritzburg – alles drei Städte in unmittelbarer Nachbarschaft zu unserer Landeshauptstadt Dresden. Ich will, dass das Umland von der guten wirtschaftlichen Entwicklung in Dresden profitiert. Ich will, dass die wirtschaftliche Stärke unserer Region auch bei den Menschen ankommt. Als Kandidat aus der Mitte, für die Mitte will ich zusammenführen und nicht spalten.

In meiner politischen Arbeit strebe ich eine Gesellschaft an, in der jeder Mensch die gleichen Chancen hat, seine Potenziale voll zu entfalten. Bildung ist für mich der Schlüssel dazu. Ich setze mich leidenschaftlich für ein Bildungssystem ein, das Talente unabhängig von finanziellen Möglichkeiten fördert.

Auch wirtschaftlich strebe ich ein faires Miteinander an. Eine gerechte Verteilung des Wohlstands und soziale Sicherheit für alle Bürgerinnen und Bürger sind für mich zentrale Anliegen.

Ich freue mich darauf, gemeinsam mit Ihnen an einer lebendigen und gerechten Gesellschaft zu arbeiten, in der jeder seinen Platz findet und seine Stimme gehört wird.

Mit herzlichen Grüßen
Martin Dulig


Termine mit Martin Dulig


Im Gespräch & vor Ort

Termine mit Martin Dulig

  • Wahlkreistag Energie

    Martin Dulig besucht Unternehmen, Einrichtungen und Vereine in Radebeul, Coswig und Moritzburg.  Die Gaskrise nach dem russischen Angriffskrieg hat uns gezeigt, dass wir uns zu sehr an billige Energie auf Kosten der Sicherheit gewöhnt haben. Doch gemeinsam haben Wirtschaft, Verbraucher und Politik die Folgen der Energiekrise abgefedert. Heute sinken die Energiepreise wieder, doch das Unbehagen […]

    Hier lesen …

  • Küchentisch Aschermittwoch in Görlitz

    Küchentischtour am 14. Februar 2024 in Görlitz Mit Martin Dulig (MdL) und Harald Prause-Kosubek Bierblume, Görlitz, Neißstraße 8 Gäste: Harald Baumann-Hasske, Direktkandidat zur Landtagswahl in GörlitzJulia Schlüter, Geschäftsführerin second-attempt e. V. GörlitzStefanie Patron, Kandidatin für den Kreistag GörlitzRalf Brehmer, Kreisrat und Bürgermeister der Gemeinde Rietschen Moderation: Leonie Liemich Die besten Gespräche finden am Küchentisch statt […]

    Hier lesen …

  • Küchentischtour in Riesa

    Küchentischtour in Riesa mit Martin Dulig und Andreas Näther am Montag, 22. Januar 2024, 18.30 Uhr, in der Schlossremise Riesa-Gröba, Kirchstraße 46 a.

    Hier lesen …

Aktuelles

Neuigkeiten und Statements

  • Menschenkette zum 13. Februar

    Der 13. Februar in Dresden erinnert uns daran, wohin Rassismus, Menschenverachtung und Intoleranz führen können. Wenn wir an die Zerstörung Dresdens denken und der Opfer gedenken, dann erinnern wir uns auch daran, wer den Zweiten Weltkrieg entfesselt hat, der unermessliches Leid über Millionen Menschen und die ganze Welt gebracht hat. Am 79. Jahrestag der Zerstörung…

    Hier lesen …

  • Gemeinsam gegen Rechtsextremismus

    Gemeinsam mit vielen tausend Menschen sind wir heute in Dresden auf der Straße, um gegen Rechtsextremismus zu demonstrieren. In der ganzen Bundesrepublik zeigen Bürgerinnen und Bürger Gesicht gegen die rechtsextreme AfD und faschistische Parteien. Gegen deren Deportations-Pläne für unsere Mitmenschen. Es macht Mut zu sehen, dass sich so viele Menschen klar gegen Rechtsextremismus und den…

    Hier lesen …

  • Ukraine-Krieg – ein Statement

    Aktuell: Martin Dulig zu den Äußerungen von MP Michael Kretschmer über die Ukraine Unsinn muss man klar als Unsinn benennen. Und hier wird fahrlässig grober Unsinn verbreitet! Der Vorschlag, den russischen Angriffskrieg durch Gebietsabtretungen zu beenden, spielt nur einem in die Hände: Putin! Er würde sich durch eine solche „Lösung“ noch mehr motiviert fühlen, seine…

    Hier lesen …


Martin Dulig auf Twitter

Respektvoll und offen war das KanzlerGESPRÄCH in Dresden – auch in aufwühlenden Zeiten! Es ging um den Krieg in der Ukraine, die fürchterliche Lage in Gaza, die Rente und unsere Schulen. Danke an alle, die gefragt haben – dieser direkte Austausch ist für mich sehr wertvoll.

Load More